Zum Hauptinhalt wechseln
Der Versand innerhalb DE ist ab einem Einkaufswert von 100 € kostenlos!
Tomatenhaken
Tomatenhaken
Tomatenhaken
Tomatenhaken
Tomatenhaken
Tomatenhaken

Tomatenhaken

19,00 kr
Inklusive Steuern.
Art.-Nr.: P00111
  • holen das Maximum aus deinen Tomatenpflanzen heraus
  • vielseitig einsetzbar: Fürs Gewächshaus, das Tomatenhäuschen, überdachtes Freiland oder den Balkon
  • 10 m Schnurlänge – reicht für jede Tomatensorte
  • mit 22 cm Hakenlänge handlich & praktisch
  • aus Eisendraht & ungebleichter Zellulose-Schnur

Tomatenhaken sind ein echter Geheimtrick aus dem Profi-Gemüseanbau! Mit ihnen kannst Du meterlange Tomatenpflanzen ziehen und die ganze Saison über Tomaten ernten, ohne dass Dir das Dach Deines Gewächshauses oder Balkons in die Quere kommt. Du kommst außerdem jederzeit an die reifen Früchte heran – sie werden Dir nicht über den Kopf wachsen!

Ob auf dem Balkon, im Kübel, im Freiland, im Gewächshaus oder unter einem Tomatendach: Die Haken lassen sich überall einsetzen. 

Einzige Voraussetzung: Du benötigst eine Befestigungsmöglichkeit, die sich circa 2 m oberhalb des Bodens befindet. Das kann eine starke Schnur, eine Stange oder ein waagerecht gespannter Draht sein. Hier werden Deine Tomatenhaken den Sommer lang abhängen und die Pflanzen tatkräftig unterstützen. ;)

Pro Tomatenpflanze benötigst Du dabei einen Tomatenhaken.

Die Wurzelwerk-Tomatenhaken werden in Handarbeit in Polen hergestellt – aus kompostierbarer Bio-Schnur, die ohne jegliche Zusätze auskommt. Mit einer Schnurlänge von 10 m hast Du mehr als genug Spielraum, um das Maximum aus Deinen Tomatenpflanzen herauszuholen.

Wie Du die Tomatenhaken richtig verwendest, erfährst Du in diesem Video.

Wenn Du Deine jungen Tomatenpflanzen an ihren endgültigen Standort ausgepflanzt hast, fängt der große Auftritt Deiner Tomatenhaken an: Dafür hängst du pro Pflanze einen Haken über deiner Tomate auf – nun wickelst Du so viel Schnur ab, dass du sie bequem unten am Stiel Deiner Tomatenpflanzen festknoten kannst. 

Pssst: Außer der Schnur freuen sich Deine Tomatenpflanzen auch über eine Handvoll Langzeitdünger in ihrem Pflanzloch!

Wenn Deine Tomaten in den folgenden Wochen so richtig in die Höhe geschossen sind, hängst du die Pflanze vorsichtig in die Schnur hinein, sodass diese sich leicht um den Haupttrieb der Tomate wickelt und die Pflanze vor dem Umknicken schützt und nach oben leitet. Je nachdem, wie schnell die Tomate nun weiter wächst, wickelst Du die Schnur alle 7-14 Tage vorsichtig ein bisschen weiter nach oben.

Sobald Deine Tomate so hoch gewachsen ist, dass Du nicht mehr ganz easy an die Spitze herankommst, kommt der Hakentrick zum Einsatz: Dafür wickelst Du 2-3 Wicklungen Schnur vom Tomatenhaken ab – die Tomate wird nun etwas durchhängen, und die Spitze der Pflanze ist wieder in erreichbarer Höhe. So musst Du Deine Tomatenpflanzen niemals oben kappen, wenn sie z.B. das Dach des Gewächshauses erreicht haben, und wenn die Pflanzen weiter wachsen dürfen, produzieren sie viel mehr Früchte.

Damit der Haupttrieb der Pflanze dabei nicht knickt oder bricht, solltest Du den Haken jedes Mal leicht zur Seite versetzen, sodass die Pflanze anschließend leicht schräg wächst. Falls die unteren Blätter dadurch auf dem Boden aufliegen, entfernst Du sie.

Dieses Vorgehen wiederholst Du nun bis zum Ende der Saison – und erntest dabei jede Menge leckere Tomaten!

  • 22 cm Hakenlänge
  • 10 m Schnurlänge
  • Schnurstärke: 300 N
  • hergestellt in Polen
  • Material Schnur: 100% Zellulose. Ungebleicht, kompostierbar & plastikfrei
  • Material Haken: Eisendraht