JavaScript is required to view this page.
Zum Hauptinhalt wechseln
Der Versand innerhalb DE ist ab einem Einkaufswert von 100 € kostenlos!
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete
Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete

Schadstofffreie Pappe für Kompostbeete

697,00 kr
Inklusive Steuern.
Art.-Nr.: P00113
  • unbedenkliche, umweltfreundliche Pappe 
  • zum Anlegen von Beeten ohne Umgraben
  • 35 m lang; 0,7 m breit
  • unterdrückt Wurzelunkräuter
  • für Rasenflächen & alte Beete geeignet
  • aus Frischfaser hergestellt

Wir haben lange nach einer absolut unbedenklichen Lösung zum Anlegen von Kompostbeeten mit Pappe gesucht. Daher freuen wir uns besonders, Euch diese Frischfaserpappe anbieten zu können. Die Pappe wird genau nach unseren Wünschen in kleinen Mengen in Deutschland produziert und ist für Lebensmittelkontakt geeignet.

Kompostbeete sind ziemlich genial: Sie sind im Handumdrehen angelegt und bleiben lange unkrautfrei. Du kannst direkt in das frisch angelegte Beet säen oder pflanzen – ohne den Boden dafür umzugraben! Ganz nebenbei schonst Du also das Bodenleben und Deinen Rücken.

Der Trick an dieser Methode ist eine Schicht, welche das Unkraut unter dem Kompost hält, sodass es nicht ans Licht gelangt: Die Frischfaserpappe! Die Unkräuter unter der Pappe sterben durch das fehlende Licht ab und werden zu Humus abgebaut, während oberhalb der Pappe Deine Pflanzen im Kompost munter wachsen.

Die Frischfaserpappe hält Unkräuter also vom Wachsen ab und macht das Beet frei für Gemüse, Kräuter und Blumen. Deine Pflanzen wurzeln ganz einfach durch die Pappe hindurch, und innerhalb einer Saison wird sie ganz natürlich abgebaut. Solange Du nicht umgräbst, kommen keine weiteren Unkräuter nach.

Anders als recycelte Pappe ist unsere Frischfaserpappe komplett ohne chemische Klebstoffe hergestellt, und enthält weder alte Druckerschwärze noch Farbe. Die Bodenorganismen können die Pappe also ganz unbedenklich abbauen. Besonders Regenwürmer fühlen sich unter der Pappe so richtig wohl!

Lege dort, wo das neue Beet entstehen soll, die Frischfaserpappe aus. Das kann auf einer Rasenfläche oder einem alten, unbenutzten Beet sein. Lediglich größere Beikräuter solltest Du vorher aus der Erde ziehen, niedrigen Bewuchs wie Rasen kannst Du stehen lassen. Bei hartnäckigen Bewuchs empfiehlt es sich, die Pappe doppelt zu legen. 

Die Pappe bedeckst Du nun mit einer 10-15 cm dicken Kompostschicht. Jetzt nur noch gut angießen, und dein Beet ist bereit, um bepflanzt zu werden. 

Kleiner Tipp: Besonders gut funktioniert diese Methode in Kombination mit einer Wurzelsperre rund um das Beet, damit sich kein Unkraut von der Seite hinein mogelt.

  • Maße: 70 cm x 35 m
  • Welle: A - Linie 5 mm dick
  • Papierstärke 110 g / m²
  • aus reiner Frischfaser
  • Klebstoff aus Pflanzenstärke – Vegan und Casein frei
  • am Stück, auf Rolle
  • in Deutschland hergestellt